Am Bienenstand:

  • Erinnern Sie sich noch?
  • Stichproben schaffen keine Sicherheit
  • „Varroa-Tester“ ungeeignet
  • Fehlerquellen
  • Trocken und staubig.....
  • Auswaschmethode
  • Gemülldiagnose
  • Ein Ameisenbär …
  • Und jetzt nicht durcheinanderkommen
  • Frühtrachternte 2017

 Trotz Gewitterregen Sturm und Hagel gab es auch gestern beim Mittwochstreff wieder jede Menge Spass, nur eben Überdacht.

gewitter1gewitter2


Am Sonntag den 09.07.2017 fand bei angenehmem Wetter unser Vereinsgrillen im Igelgarten statt. Die Resonanz war leider eher bescheiden. Dennoch wurde auch in kleiner Runde bei Grillgut und Getränken im lockeren Rahmen viel gefachsimpelt. Gerne hätten wir mehr Mitglieder begrüßt und wünschen uns für nächstes Jahr ein volleres Haus.


Am Bienenstand:

  • Nachtrachtpflege – Grundstein für das nächste Jahr
  • Pflege der Jungvölker
  • Pflege der Altvölker
  • Wohin mit den Baurahmen?
  • Räuberei vermeiden


Am Bienenstand:

  • Trachtverlauf 2017 und Trachtende

Was zu tun ist:

  • Nach dem Abschleudern
  • Futtervorrat kontrollieren und erste Futtergaben bei Bedarf
  • Befallskontrollen
  • befallsabhängige Varroabehandlung oder
  • wenn keine Kontrolle Beginn der Varroabehandlung


Veranstaltungshinweise:

  • Varroa im Blick

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit


Am Bienenstand:

  • Die Melezitose


Veranstaltungshinweise:

  • Varroa im Blick
  • Apis-Tag
  • Völkerführung durch das Bienenjahr
  • Veitshöchheimer Imkertag

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

stnu1
Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns als Kooperationspartner der StNU bei bestem Wetter an deren Umweltfest. Wieder fanden unsere Aktivitäten großen Anklang. Die Schaubeute diente vielen Interessierten als „ungefährlicher“ Einblick ins Bienenleben. Kaffee und Kuchen wie auch die beliebten Obstspieße fanden reißenden Absatz. Apfelschälmaschine und Honigabfüllen rundeten das Angebot neben dem obligatorischen Honigverkauf gelungen ab. Danke an alle Helfer/innen vor, während und nach der gelungenen Veranstaltung und hervorragenden Werbung für unseren Verein - und die Biene natürlich!

Igelgarten1

Eine Interessierte fröhliche Runde trifft sich Mittwochs Nachmittags zum Austausch von Imkerfragen am Bienenhaus im Igelgarten.

Zum nächsten Termin


Am Bienenstand:

  • Brutpause zum Höhepunkt des Bienenjahres

    Was ist zu tun:
  • Brutpause initiieren
  • Varroabehandlung planen
  • Jungvolkpflege
  • Winterfutter besorgen


Veranstaltungshinweise:

  • Varroa im Blick
  • Apis-Tag
  • Völkerführung durch das Bienenjahr
  • Veitshöchheimer Imkertag

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

Mitglieder und Freunde des Naturwissenschaftlichen Vereins Wuppertal hatten am Samstag, dem 10. Juni 2017 im Rahmen einer Exkursion die  Gelegenheit, den Lehrbienenstand im WPZ zu besuchen. Karl-Heinz Bauss, Jürgen Koch und Anja Stamm erklärten den Teilnehmern sehr anschaulich das Leben und die Biologie der Honigbiene, den Aufbau und den Jahreszyklus eines Volkes und die Grundzüge der modernen Imkerei in Magazinbeuten.Exkursion Moderne Imkerei a


Zur Umfrage

 


 Was ist zu tun:

  • Schwarmkontrolle
  • verdeckelte Drohnenbrut aus den Baurahmen bzw. dem hohen Unterboden ausschneiden
  • reifen Honig vor Einsetzen der Lindentracht ernten
  • Ablegerbildung abschließen
  • Jungvölker ohne verdeckelte Brut gegen Varroa behandeln
  • Jungvölker kontinuierlich füttern und bedarfsgerecht erweitern
  • geernteten Honig abschäumen
  • Honig ab Beginn der Kristallisation täglich rühren

 Veranstaltungshinweise

Varroa im Blick
Apis-Tag 1. Juli 2017, Samstag, 10:00 Uhr
Völkerführung durch das Bienenjahr
Tag der offenen Tür im FBI Mayen
Mayener Vortragsreihe Kontakte Wissenschaft und Praxis

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

Dienstag , 20. Juni 2017 Beginn:19:30 Uhr  Gaststätte Faustino, Meineckestraße 52B, 40474 Düsseldorf (Für Parkmöglichkeiten wird der Parkplatz am Haupteingang des Nordfriedhofes nahegelegt. Die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln zur Erreichung des Tagungsortes wird empfohlen.) 

 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder  Tel.: 0176-20987790              

Die Bewirtung im Gaststätte Faustino erfolgt auf eigene Kosten.


 Was ist zu tun:

  • Drohnenbrut schneiden
  • Königinnenzucht
  • Beschickung von Belegstellen
  • Ableger bilden und pflegen
  • Honigernte
  • Trachtbeobachtung

 Veranstaltungshinweise

Varroa im Blick
Apis-Tag 1. Juli 2017, Samstag, 10:00 Uhr
Völkerführung durch das Bienenjahr

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

Konzept zur Ausrottung bzw. Bekämpfung des Kleinen Beutenkäfers
Aethina tumida
in Deutschland


Zum Download


 Was ist zu tun:

  • Honigernte
  • Schwarmkontrollen
  • Königinnenaufzucht
  • Jungvolkpflege
  • Drohnenbrut schneiden

 Veranstaltungshinweise

Varroa im Blick
Apis-Tag 1. Juli 2017, Samstag, 10:00 Uhr
Tag der offenen Tür im FBI Mayen
Völkerführung durch das Bienenjahr
Mayener Vortragsreihe Kontakte Wissenschaft und Praxis

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF als PDF bereit

Bienenzuchtverein erhält finanzielle Unterstützung

Von Sabine Naber

Kolkmann-Stiftung gibt 4000 Euro. Das Geld fließt zum Teil in den Umbau des Schulungszentrums.

Weiterlesen


Am Bienenstand:

  • Honig klären
  • Honig rühren
  • Honig Impfen
  • Honig lagern

 Was ist zu tun:

  • Schwarmkontrolle
  • Drohnenbrut schneiden
  • Schleuderraum vorbereiten und reinigen
  • Honig ernten
  • Ableger bilden

 Veranstaltungshinweise

Kleine Bienen ganz groß
Mikroskopische Übungen zu Bestäuberinsekten und Blütenökologie
Bienenweide,
Nahrungsgrundlage der Bienen Mikroskopische Bestimmungsübungen
Tag der offenen Tür im FBI Mayen
Apis-Tag
Völkerführung durch das Bienenjahr

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

bbzv logo jpgIn der Sparkasse am Rolingswerth wird eine kleine Ausstellung mit 10 Exponaten vom DIB und vom Barmer Bienenzuchtverein organisiert.
Es geht hier nicht um den Barmer Verein im Speziellen, sondern das Thema Bienen soll den Menschen näher gebracht werden.



Am Bienenstand:

  • Im Schleuderraum

 Was ist zu tun:

  • Schwarmkontrolle
  • Drohnenbrut schneiden
  • Wassergehalt der anstehenden Ernte prüfen
  • Schleuderraum vorbereiten
  • Trachtverlauf und Wetterbericht beobachten
  • Mittelwandrähmchen parat halten

 Veranstaltungshinweise

Kleine Bienen ganz groß
Mikroskopische Übungen zu Bestäuberinsekten und Blütenökologie
Bienenweide,
Nahrungsgrundlage der Bienen Mikroskopische Bestimmungsübungen
Tag der offenen Tür im FBI Mayen
Apis-Tag
Völkerführung durch das Bienenjahr

 

Diese Themen hält für Sie das Fachzentrum für Bienen und Imkerei zum Download als PDF bereit

Zusätzliche Informationen